CamperTrolley in funktion sehen

Download animation

Download (11787 Kb)


 CamperTrolley in funktion sehen

Über uns

Mover-Technology – wie alles begann
Im ersten Jahrzehnt dieses Jh. arbeitet der dänische Unternehmer und Erfinder Knud Erik Westergaaard an mehreren Projekten. Bereits Ende der 1980er Jahre hatte er erfolgreich das Elektroauto KEWET entwickelt und war damit seiner Zeit um gut 20 Jahre voraus.

Im Sommer 2004 verbrachte er gemeinsam mit seiner Frau seinen Campingurlaub in Italien und stellte dabei fest, wie schwierig das Rangieren des Wohnwagens sein kann. Daraufhin beschließt er, eine Rangierhilfe anbauen zu lassen. Wieder Zuhause informiert er sich über das Angebot an festmontierten Rangierhilfen, die aber allesamt nicht seinen Ansprüchen gerecht werden, da sie u. a. das Gewicht des Wohnwagens erheblich erhöhen. Er nimmt sich vor, eine bessere Lösung zu entwickeln. Seine Idee läuft darauf hinaus, eine kraftvolle und handliche Rangierhilfe zu entwickeln, die nicht fest am Wohnwagen angebaut werden muss. Nach einigen Versuchen entsteht im Jahre 2005 der erste Prototyp.

Bereits 2007 erreicht der erste CamperTrolley CT1500 Marktreife und das Unternehmen Sun Mover ApS wird gegründet, das sich fortan um Vertrieb und Produktentwicklung kümmern soll. Später wird Sun Mover in das heutige Mover-Technology ApS umbenannt.

Übernahme durch die Investmentfirma Invactor und Entwicklung weiterer Produkte
Das Unternehmen Mover-Technology wächst und im Zuge der Kapitalerhöhung wird die Invactor A/S Miteigentümerin. Es handelt sich dabei um ein von führenden dänischen Managern geleitetes Investmentunternehmen, das kleine und erfolgreiche Unternehmen mit großem Entwicklungspotenzial finanziell fördert.

Ende 2011 übernimmt Invactor das gesamte Produktprogramm von Mover-Technology und Knud Erik Westergård fungiert seither als Berater.

2012 präsentiert Mover-Technology ApS mit dem CT2500 ein größeres Modell des ursprünglichen CamperTrolleys, der Wohnwagen und Anhänger mit einem Gesamtgewicht bis zu 2500 kg rangieren kann. Das Modell CT2500 wird schnell ein großer Erfolg, insbesondere in Australien.

 

Ja, ich möchte kontaktiert werden

Empfänger  *
Empfänger des Anfrage
Australien
Deutschland
Dänemark
Finnland
Frankreich
Griechenland
Grossbritannien
Italien
Japan
Korea
Niederlande
Portugal
Schweiz
Slowenien
Spanien
Tschechien
Ungarn
USA
Name  *
Telefon  *
E-mail  *
Mitteilung